hallo und einen schönen, guten tag, über besuch – rein virtuell – freue ich mich immer. rüdiger hg block

wer mehr möchte, sollte sich bei mir melden (kontakt), dann lade ich auch schon mal zu kaffee oder espresso ein ...
mittlerweile hat der webmaster dafür gesorgt, dass auch teetrinker zwischen drei teebeutelsorten wählen können ... aber cappuchino gibt's immer noch nicht ...

zurzeit war mal aktuell:

max ernst museum

mit der grundsteinlegung im november begann die phase der entstehung des neuen max ernst museums in brühl ... das von mir zu diesem anlass gestaltete plakat soll dieses großartige kulturprojekt durch umfassende plakatierung der öffentlichkeit näher bringen ... und durch den verkauf des plakates im brühl-info auch einen kleinen beitrag zur finanzierung des projektes beitragen ...
wer das max ernst museum finanziell stärker unterstützen möchte, aber nicht weiß, wohin mit so vielen plakaten: die stadt brühl nimmt auch gerne größere förderbeiträge ohne die aushändigung entsprechend vieler meiner werke an ...

nach oben ^

schloss brühl

die schlösser augustusburg und falkenlust haben neue werbeflyer (seit mitte august ist auch die augustusburg mit englischen und französischen texten versehen) und postkarten mit 54 motiven erhalten (natürlich von mir, sonst hätte ich es hier nicht erwähnt) ...
hier sind auch kacheln und tassen mit fliesenmotiven aus falkenlust erhältlich ... und zwei weitere motive von falkenlust gibt es als plakate im format DIN A2 ...

nach oben ^

brühler schlosskonzerte

die brühler schlosskonzerte haben von mir ein neues erscheinungsbild erhalten (farben, formen, schriften, fotos) ... passend dazu veranstaltungsplakate, handzettel und zum krönenden abschluss das programmheft zur musikfestwoche und dem fest im schloss (148 seiten, durchgehend 4/4-farbig gelb/braun, format 120 x 210 mm) ...

nach oben ^

stadt brühl

"Brühl - Der Stadtführer", erschienen im rheinland-verlag, text von dr. herbert heermann, über 200 fotos von rüdiger block, isbn 3-9727-1845-6:
die ultimative lobhudelei über meine fotos findet sich in den brühler heimatblättern, ausgabe juli 2002, buchbesprechung von dr. antonius jürgens ...

(...) Eine gute Publikation zeichnet sich jedoch nicht nur durch ihre Texte aus. Ebenso wichtig und prägend für den rundum gelungenen Stadtführer Brühl sind auch die zahlreichen meisterhaften Buntfotos. Sie heben sich entscheidend von dem oft zu beobachtenden Klischee der stereotypen Wiedergabe von Objekten in immer den gleichen Einstellungen und Grundmustern ab. Rüdiger Block schöpft vielmehr die ganzen Möglichkeiten aus, welche das Medium Fotografie in allen seinen Facetten bietet. Dass die Bilder technisch tadellos sind, versteht sich von selbst. Ihre nachhaltige Wirkung beruht hier vor allem auf dem Variantenreichtum der Formate, dem Wechsel und z.T. verblüffenden Mit- und Nebeneinander der Motive (von weiträumigen Totalansichten bis zu kleinsten Details) sowie dem meisterhaften Spiel mit Farben, Licht und Schatten. In diesem Zusammenhang möchte der Rez. bemerken, dass derartige Ansprüche und Ergebnisse in einem repräsentativen, großformatigen Bildband sicher problemloser zu realisieren sind als in einer bewusst so klein und handlich gehaltenen Publikation von Taschenbuchgröße. Wenn diese - wie mit dem vorliegenden Stadtführer Brühl - trotzdem große Wirkung erzielt, so ist das umso höher zu bewerten. (...)

Auszug aus:
Brühl - Der Stadtführer, Buchbesprechung: Dr. Antonius Jürgens
erschienen in:
Brühler Heimatblätter Nr. 3, Juli 2002, 59. Jahrgang

die touristische image- und werbebroschüre der stadt brühl ist von allen seiten hervorragend angenommen worden ...
44 seiten, durchgehend 4/4-farbig blau, im format DIN A4 ... herausgegeben, fotografiert und graphisch gestaltet von mir ...
die zugehörige internet-präsenz ist in arbeit, anzeigen und tabellen sind schon umgesetzt ... das screendesign stammt natürlich von thomas bodo block (kurz: TBB, oder: T 2B, in worten: TzwoB) ... www.TzwoB.net ...

nach oben ^ | weiter >